Gott wohnt im Wedding

In ihrem neuen Roman beschreibt die Journalistin Regina Scheer ein Viertel in Berlin, in der ganz viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen in Nachbarschaft zusammen leben.

 Hauptfiguren sind der Jude Leo, die Sintiza Laila und die Deutsche Gertrud. Von jeder Familie wird von den Wurzeln erzählt, bis ins 19. Jahrhundert schaut die Autorin zurück.

 Man erfährt so viel über die kulturellen Unterschiede und die sozialen Gefüge innerhalb einer Familie, dass man gar nicht glauben kann, dass diese Figuren nur erfunden sind.

 Spannend, wie diese Menschenleben miteinander verbunden sind und wie sehr traumatische Erlebnisse nachhängen und prägen - selbst wenn darüber nicht gesprochen wird.

 Ein sehr intensives Buch, das einem lange präsent ist. Und als besonderen Kniff lässt die Autorin nicht nur die Menschen, sondern auch das Haus erzählen, das ein wichtiger Teil in diesem Stück deutscher Geschichte ist.

Scheer, Regina
Penguin Verlag Hardcover
ISBN/EAN: 9783328600169
24,00 € (inkl. MwSt.)