0

Florian Illies, Liebe in Zeiten des Hasses

Florian Illies hat ein ganz besonderes Porträt der Jahre 1929 - 1939 geschaffen. In Tagebuchauszügen, Briefen, kurzen Beschreibungen. Mit seiner Auswahl fängt er die Schlüsselmomente des Aufkommens der Nationalsozialisten ein. Wir wissen, was sich da zusammenbraut, nicht aber die Künstler, wie Max Beckmann, Otto Dix, Paul Klee, die Schriftsteller, wie Bertold Brecht, Else Lasker-Schüler, F. Scott Fitzgerald und andere Menschen, die damals eine wichtige Rolle gespielt haben, die in der Zwischenzeit aber unverständlicherweise in Vergessenheit geraten sind.

Ein grandioses Zeitpanorama voller Humor und interessanter Begegnungen, die in einem den Wunsch wecken, diese Begebenheit genauer nachzulesen, jenes Gemälde zu googeln. Ein wunderbares Buch, das einlädt, sich weiter mit den angeschnittenen Themen und erwähnten Menschen zu beschäftigen.

Empfohlen von Silke Gutowski

Chronik eines Gefühls 1929-1939
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783103970739
24,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Kategorie: Romane